Sommerhaus PIU kann das ganze Jahr über als Ferien-, Wohn- oder Arbeitshaus genutzt werden, denn die Bauqualität entspricht einem gehobenen Wohnhausstandard. PIU ist nach den aktuellen Energieeinsparverordnungen (EnEV) hoch wärmegedämmt.  PIU lässt sich gut mit einem einfachen Holzofen im Winter heizen, kann aber genauso mit höherem Heizkomfort ausgestattet werden. (Warum wir PIU dennoch Sommerhaus nennen, erfahren Sie bei ABOUT PIU.)
Die Bauzeit ist kurz und gut planbar, denn PIU wird komplett vorgefertigt auf das Grundstück geliefert und dort montiert. Für Herstellung und Lieferung des Hauses brauchen wir acht Wochen Vorlaufzeit, die Montage des Rohbaus, also das Zusammensetzen der fertig montierten Teile, ist nach einem Tag abgeschlossen. Es kommen zeitliche Variablen dazu, die wir nicht alleine bestimmen können, mit denen wir aber gute Erfahrungswerte haben. Dazu gehören das Baugenehmigungsverfahren (in der Regel 6-8 Wochen), die Vorarbeiten auf dem Grundstück mit Erschließung und Setzen der Fundamente für das Haus (ca. 4 Wochen, abhängig vom Grundstück). Der Innenausbau hängt vom gewünschten Ausbaustandard und möglicher Eigenleistung ab.
Besondere Voraussetzungen braucht Ihr Grundstück nicht zu haben. Überall, wo es Ihnen gefällt, ist es gut genug. Sommerhaus PIU steht auf drei Streifenfundamenten, was notwendige Erdarbeiten minimiert und eine Aufstellung in unebenem Gelände oder am Hang erleichtert. Die Montage erfolgt mit einem Mobilkran. Die einzige Vorraussetzung ist, das der Kran am Grundstück aufgestellt werden kann. Aber auch hierfür haben wir bisher immer eine Lösung gefunden – ob im märkischen Sandboden oder den Hängen des schweizer Rheintals.
PIU hat kein Verfallsdatum. Da es von seiner Bauqualität und den Materialeigenschaften her einer gehobenen Wohnhaus-Qualität entspricht, ist es für mehrere Generationen angelegt. Das entspricht auch unserer Idee von Nachhaltigkeit. Genauso wie das Holz gewachsen ist, aus dem PIU gebaut wird, wächst das Haus mit ihnen und ihren Bedürfnissen über die Jahre hinweg mit.
PIU soll unkompliziert sein, auch in seiner Wartung. Ein grosser Teil der Lärchenholzfassade ist unbehandelt und somit von Natur aus bestens vor Witterung, Holzfäule oder Schädlingen geschützt. Im Laufe der Zeit dunkelt das Holz nach, wird zu einem silbrigen Grau und fügt sich immer mehr in die umgebende Landschaft ein.
Der Prototyp von Sommerhaus PIU steht etwa 100 km nördlich von Berlin  (ca. 1 1/2 h mit dem Auto, 1 h mit dem Zug ab Berlin) und kann gerne besichtigt werden. Das Haus ist umgeben von Wiese, Wald und Seen und auch der Landschaft wegen einen Ausflug wert. Da es zeitweise bewohnt ist, vereinbaren Sie bitte einen Besichtigungstermin mit uns.

Modern house manufacture

Get in touch with us!